1984 Eröffnung der Galerie im Dezember
mit Armin Alker, Ockje Maecker
und Vollrad Kutscher
1985 KING KONG KUNSTKABINETT
  Bruno K.
  Heli Hinkel
  KING KONG KUNSTKABINETT in Berlin
  Gunther Sichelschmidt
1986 Christopher Tarnow
  Amann-Schikora-Zierold / Peter Hollinger
  Robert Knuth
  Peter Müller / Duncan Mac Arthur / REINHEART
  endart
1987 PAUL POZZOZZA MUSEUM
  Sue Pedley
  Marcel Hardung / A. J. Weigoni
  Marcel Hardung – fish & chips
  Horst Noll
  Der Masstab ist die Idee – Neubau I
  Peter Markert / Thomas Roth
1988 Erzsébet Csendesi
  INTERARTE – Kunstmesse Valencia
  Norbert Stück
  Julia Lohmann
  14 Künstler auf 200 qm
  Adolphe Lechtenberg
1989 NEW ART FRANKFURT
  Hilmar Boehle
  Klaus Geldmacher
  Robert Knuth
  NEUE ARBEITEN
  Witten, Haus Herbede
  ART FRANKFURT
  Amann-Schikora-Zierold
  Wien, Kunst aus Frankfurt
  ACCROCHAGE
  Thomas Roth
  Vollrad Kutscher / Rosy Beyelschmidt
  Wasa Marjanov
1990 STARKE STÜCKE
  W. S. Burroughs
  Susanne Reimnitz
  Peter Markert
  Rosy Beyelschmidt
1991 Britta Helmerdig / Horst Noll / Wolf Pehlke
     

Wie ist das Rot der Hölle wirklich?
1986
Amann-Schikora-Zierold (King Kong Kunstkabinett)
Großformatige Malerei und Filme
Ausstellungsort: Hamburger Allee 45 HH, Frankfurt/M - räumliche Zwischennutzung (Ausstellungsplakat)
München - Frankfurt


Musikperformance zur Eröffnung
Peter Hollinger (Berlin)
"Koffersuite - Material wird Musik"
Berlin


mehr Bilder ‣   
  Pflasterstrand – KKK
  Pflasterstrand – Peter Hollinger